Kostenloses Schnittmuster Kissen mit Regenbogen

17 Feb
2016
Kostenloses Schnittmuster Kkissen "Regenbogen"

Unser kostenloses Schnittmuster Kissen mit Regenbogen bringt euch hoffentlich nicht nur Freude beim Nähen sondern auch etwas Gute Laune 🙂 Was macht man mit kuschelweichem Plüsch, den man in allen Farben des Regenbogens “rumliegen” liegen hat? Richtig, ein Regenbogenkissen 🙂 Heute gibt es daher ein kostenloses Schnittmuster für euch.

Aber von vorn. Immer und immer wieder geht mir innerlich das Herz auf, wenn ich bei euren Plüschbestellungen sehe, wie toll manche Farben zusammenpassen, so gestapelt übereinander… Aber bei Kuscheltieren bleibe ich meist dann doch bei 2-3 Farben, die ich miteinander kombiniere. Schade eigentlich, kann man ja gar nicht das ganze Potential des Plüschs ausnutzen. Und da kam mir die Idee zu einem ganz simplen Regenbogenkissen, mit dem man direkt 7 Farben auf einmal zusammenpacken kann, ohne dass es gleich aussieht, als wäre ein Farbkasten explodiert.

Da es wirklich unglaublich gute Laune macht, so ein Kissen auf der Couch oder in der Spielecke liegen zu haben, haben wir also direkt mal ein kostenloses Schnittmuster Kissen “Regenbogen” für euch draus gemacht. Das Kissen bzw. die Kissenhülle ist 40×40 cm groß und hat einen Hotelverschluss auf der Rückseite. Ihr könnt die Farbrange eines normalen Regenbogens wählen, aber auch Abstufungen gleicher Farben sehen richtig toll zusammen aus!

Benötigtes Material für unser kostenloses Schnittmuster Kissen “Regenbogen”

  • Stoff für die Rückseite des Kissens mit Hotelverschluss, ca. 85×35 cm (Verkaufseinheit: 0,4 m)
  • Stoff für oberen & unteren Teil der Kissenvorderseite, ca. 43×43 cm (Verkaufseinheit: 0,5 m)
  • Stoff für Farbe #1 des Regenbogens, ca. 38×38 cm (Verkaufseinheit: 0,4 m)
  • Stoff für Farbe #2 des Regenbogens, ca. 33×33 cm (Verkaufseinheit: 0,4 m)
  • Stoff für Farbe #3 des Regenbogens, ca. 29×20 cm (Verkaufseinheit: 0,3 m)
  • Stoff für Farbe #4 des Regenbogens, ca. 25×25 cm (Verkaufseinheit: 0,3 m)
  • Stoff für Farbe #5 des Regenbogens, ca. 20×20 cm (Verkaufseinheit: 0,2 m)
  • Stoff für Farbe #6 des Regenbogens, ca. 16×16 cm (Verkaufseinheit: 0,2 m)

Ich habe für das Kissen mit den “richtigen” Regenbogenfarben folgende Plüschs verwendet:

Zuschneiden

Download “Kostenloses Schnittmuster”

Drucke das Schnittmuster aus. Schneide das überstehende Papier an den gepunkteten Linien ab (Klebekanten) und klebe die einzelnen Blätter an diesen Klebekanten zusammen. Die Pfeile mit den Zahlen an den Kanten zeigen dir, welches Blatt mit welcher Nummer angeklebt werden muss (z.B. muss an eine mit „3“ beschriftete Kante das Blatt mit der großen mittigen Zahl 3 angeklebt werden).

Schneide alle benötigten Stoffstücke gemäß des Schnittmusters zu. Bei allen Teilen ist die Nahtzugabe von 0,7 cm bereits enthalten!

Wichtig: An vielen Schnittteilen befinden sich an den Rändern kleine Striche als Markierung, die dir beim Nähen und Positionieren helfen. Übertrage diese ebenfalls auf deinen Stoff, indem du in den Stoff kleine „Knipser“ mit der Schere schneidest!

Schritt 1: Saum für Hotelverschluss

Zunächst werden die beiden Kissenrückseiten mit einem doppelt umgeschlagenen Saum versehen. Dafür solltest du als Hilfe jeweils zwei Knipser links und rechts auf jedem der beiden Kissenteile haben. Schlage nun zuerst die Stoffkante in Höhe des ersten Knipsers auf die Stoffrückeseite um (also links auf links). Lässt sich dein Stoff gut bügeln, kannst du die Kante mit dem Bügeleisen plätten. Verwendest du Microfaserplüsch, Sweat oder einen anderen schlecht bügelbaren Stoff, fixiere den umgeschlagenen Stoff mit Stecknadeln.

TIPP: Stecke die Nadeln senkrecht zur Umbruchkante ein und schiebe sie nur soweit durch, dass die Nadelspitze nicht über den umgeschlagenen Stoff hinaus ragt. So lässt sich der Stoff einfacher ein weiteres Mal in der gleichen Breite wie der erste Umschlag falten.

Falte den Stoff nun an der bereits eingeschlagenen Kante ein weiteres Mal in der gleichen Breite, in Höhe der zweiten seitlichen Knipser. Ziehe die bereits gesteckten Nadeln nach und nach raus und fixiere damit die doppelt eingeschlagene Stoffkante.

Lege den Stoff mit der rechten Seite unten liegend unter die Nähmaschine und nähe einen geraden Stich entlang der oberen Kante der Falte.

Schritt 2: Regenbogen nähen

Lege als Erstes Farbe #1 des Regenbogens mit der oberen, größeren Rundung rechts auf rechts auf die Rundung der oberen Kissenvorderseite. Stecke beide Stoffstücke am mittigen Knipser und den beiden äußeren Ecken fest. Anschließend kannst du die beiden Stoffe entlang der kompletten Rundung Kante an Kante zusammenstecken.

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen - Schritt 2a

Nähe Kissenteil und Farbe #1 des Regenbogens mit einem Abstand von ca. 0,7 cm zur Stoffkante entlang der Rundung zusammen.

Nähe nun nacheinander alle weiteren Farben des Regenbogens an die vorhergehende Farbe an. Abschließend wird der untere Teil der Kissenvorderseite an Farbe #6 angenäht.

TIPP: Je stärker die Rundungen der einzelnen Regenbogenteile werden (Farbe #6 hat die stärkste Rundung), desto mehr Nadeln solltest du beim Zusammenstecken verwenden!

Bügle abschließend die Nahtzugaben zwischen den einzelnen Regenbogenfarben flach auseinander. Falls sich die Stoffe durch die Rundungen des Regenbogens beim Nähen verzogen haben und du keine quadratische Kissenform erhalten hast, keine Panik: In der Regel lässt sich dies beim Zusammennähen mit der Rückseite ausgleichen bzw. fallen etwas schiefe Kanten beim gestopften Kissen fast gar nicht mehr auf!

Wenn gewünscht, kannst du die Nahtzugaben der einzelnen Regenbogenteile absteppen. Dafür musst du von der rechten Stoffseite aus immer etwa 2-3 mm neben der Naht zwischen den einzelnen Regenbogenteilen entlang nähen. Dies hat den Vorteil, dass die Nahtzugaben fixiert und so auch leicht verzerrte Nähte stabilisert werden. Allerdings ist dies auch etwas aufwendiger, vor allem, wenn du das Garn immer in der jeweiligen Farbe des Regenbogenteils wählen möchtest.

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen - Schritt 2c

Schritt 3: Vorder- und Rückseite zusammennähen

Lege nun eine der beiden Kissenrückseiten rechts auf rechts auf die Kissenvorderseite, wobei die ungesäumten Kanten der Rückseite links, rechts und oben bündig mit den Stoffkanten der Vorderseite liegen. Die gesäumte Kante sollte sich so etwa im unteren Drittel des Regenbogens befinden. Stecke Vorder- und Rückseite mit Nadeln zusammen.

Stecke jetzt die zweite Kissenrückseite fest, diesmal links, rechts und unten bündig mit der Vorderseite. Ein Großteil der ersten Kissenrückseite wird dadurch verdeckt. Nähe nun einmal mit 0,7 cm Abstand zur Stoffkante um das komplette Kissen herum.

Schneide die Nahtzugaben an den Ecken schräg ab und wende das Kissen durch den Hotelverschluss. Arbeite die Ecken mit einem spitzen Gegenstand heraus.

Nun kannst du ein Kissen mit der fertigen Kissenhülle beziehen und schwupps – hast du Farbe auf der Couch 🙂

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen

Ich hoffe, unser kostenloses Schnittmuster Kissen “Regenbogen” hilft euch tolle, farbenfrohe Kissen zu nähen und es lässt euch vielleicht auch ab und zu an diesen wunderschönen Spruch denken… 🙂

Kostenloses Schnittmuster Regenbogenkissen

 

8

8 Kommentare

Kommentar schreiben
  1. MiriaM

    Oh man, sind die Kissen toll! Das muss ich direkt ausprobieren!
    Wie gut das ich jede Menge Plüsch von Eich hier habe – ich liebe ihn einfach! 😍😍
    Alles Liebe weiterhin!
    MiriaM

  2. Sandra

    Wow, die sehen ja toll aus. Bin schon seit Ewigkeiten am Überlegen, wie ich für meine Tochter auf ein Kissen oder Tshirt nen Regenbogen zauber. Das muß ich unbedingt ausprobieren und fürs Sofa eins in Lilatönen. ;o) Vielen Dank für die tolle Anleitung und das Schnittmuster! LG Sandra

    1. heiDIY Artikelautor

      Ohhhh na das ist dann wohl ein Zeichen, dass du ran musst an so ein Kissen 🙂 Dann viel Spaß beim Nähen!
      LG Heidi

  3. Conny

    Hallo!
    Hab vor ein paar Tagen den Schnitt für das Kissen entdeckt und gleich ausprobiert!
    Mein Großer liebt das neue Kissen 🙂

    Liebe Grüße
    Conny

  4. Velma

    Na, das sind doch schon mal gute Tipps. Ich werde es glecih morgen ausprobieren.

    Hoffe das ich alles richtig mache…
    LG

  5. Berina

    Der kssen ist wirklich super hübsch geworden! Ich liebe es ebenfalls damit im Bett zu chillen. Die Farben und Stoffe passen wunderbar zusammen.

  6. Cathy

    Ganz, ganz lieben Dank, für das tolle Schnittmuster! Das Kissen sieht wunderschön aus und ich werde es auf jeden Fall nähen. DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.