Der Scrunchie ist zurück: 90er Haargummi nähen

Haargummi nähen: Der Scrunchie ist zurück!

Haargummi nähen ist angesagt! Denn vielleicht habt ihr es schon gemerkt: DER SCRUNCHIE IST ZURÜCK!! Wir kennen ihn, den Exzentriker unter den Haargummis, aus den 90ern, denn damals kam kaum eine Langhaarfrisur ohne ihn aus. Nun ist er wieder da, und wir nähen ihn selbst! Übrigens: Scrunchies verursachen weniger Haarbruch als dünne Haargummis. Und sie sind cool.

In unserer Video Nähanleitung zeigen wir dir zwei Varianten zum Haargummi Nähen: In der ersten wird erst ein Stoffschlauch genäht, in den dann ein Gummiband eingezogen wird, und in Teil zwei der Nähanleitung zeigen wir, wie du ein einfaches Haargummi in einen Scrunchie verwandeln kannst. Beide Varianten sind ganz einfach nachzumachen und bestens für NähanfängerInnen geeignet!

Scrunchie nähen: unsere Video Nähanleitung für dich

Das brauchst du zum Scrunchie selber machen:

  • 10 x 40 cm Stoff
  • ca. 15 cm Gummiband oder ein Haargummi
  • Nähgarn

Benötigte Hilfsmittel zum Haargummi Nähen:

  • Nähmaschine
  • Nähnadel
  • Trickmarker oder Schneiderkreide
  • Stoffschere

Das haben wir zum Haargummi Nähen verwendet:

Haargummi nähen: der Scrunchie ist zurück