DIY für Mützenmuffel: Stirnband nähen

Stirnband nähen: Video Anleitung

Ein Stirnband nähen gegen kalte Ohren ist eine super Alternative für alle, die Mützen nicht mögen, und noch dazu voll im Trend. Ein Stirnband ist wie auch der Ohrenwärmer netter zur Frisur als eine Mütze, hält wunderbar warm und lässt sich hervorragend individualisieren. Und aus kuscheligem Plüsch genäht ist so ein Stirnband besonders kuschelig auf den Öhrchen!

Stirnband nähen in zwei Varianten

Wir zeigen in der Video Nähanleitung zwei verschiedene Stirnband Varianten: ein Stirnband im Schleifendesig und eine einfache Variante, die vorne einmal gedreht ist. Beide Stirnbänder sind ganz einfach zu nähen (bei Bedarf kannst du dir den Matratzenstich-Quick Tip nochmal anschauen). Da kann schnell die ganze Familie mit kuscheligen Stirnbändern versorgt werden!

Stirnband nähen: Video Nähanleitung

Das brauchst du zum Stirnband selber machen:

  • leicht elastischen Stoff für das Stirnband, ca. 30 x 60 cm (je nach Kopfumfang und Stirnbandbreite)
  • Stoff für das Schleifchenband, ca. 10 x 15 cm
  • Nähgarn

Benötigte Hilfsmittel zum Stirnband Nähen:

  • Nähnadel
  • Trickmarker oder Schneiderkreide
  • Stoffschere

Das haben wir zum Stirnband Nähen verwendet: