Ein Osterkörbchen selber machen mit der Rope Bowl Technik

Osterkörbchen selber machen mit der Rope Bowl Technik

Ein Osterkörbchen selber machen, einfach nur aus einem Seil? Das geht! Und es macht super viel Spaß.  Denn mit der Seilkörbchen- oder Rope Bowl Technik kannst du mit Hilfe deiner Nähmaschine ein ödes Seil ganz einfach in ein dekoratives Körbchen verwandeln.

Ein Seilkörbchen selber machen kannst du auch schon als blutiger Nähanfänger. Das Osterkörbchen ist ein schönes Projekt, um ein Gefühl für die Nähmaschine zu kriegen, und du erzielst ganz einfach ein schönes Ergebnis.

Die Rope Bowl Im Osterhasen Style

Wir setzen noch einen drauf (oder eher etwas), denn unsere Rope Bowl kommt zu Ostern mit zwei kecken Hasenöhrchen daher! So sieht das selbstgemachte Osterkörbchen aus wie der Osterhase höchstpersönlich. Und wenn das Osterkörbchen mal nicht in Gebrauch ist, kannst du es an den Ohren-Schlaufen ganz einfach aunfhängen.

Übrigens: Die Rope Bowl Technik eignet sich nicht nur zum Osterkörbchen selber machen, auch für Brotkörbe, Krimskrams-Körbchen, Obstschalen und sogar Wäschekörbe ist sie super!

Osterkörbchen selber machen mit der Rope Bowl Technik

Das brauchst du zum Osterkörbchen selber machen

Zum Osterkörbchen Nähen brauchst du im Grunde nur zwei “Zutaten”:

  • 0,5 – 1 cm dickes Baumwoll-, Hanf- oder Polyesterseil, 6 – 30 m (je nach Körbchengröße)
  • Nähgarn, in passender oder Kontrastfarbe
  • Deine Nähmaschine mit Zickzackstich

Rope Bowl Osterkörbchen – Video Nähanleitung

Tipps zum Osterkörbchen selber machen

Für dein Rope Bowl Projekt kannst du ganz nach deinem Geschmack verschiedene Materialien und Farben wählen. Wenn du zum Osterkörbchen Nähen ein Hanfseil verwendest, wird dein Körbchen eher fest und sieht klassisch-rustikal aus, mit einem Baumwollseil erhältst du ein weicheres Körbchen. Baumwoll- und Polyesterseile sind außerdem in verschiedenen Farben erhältlich, so kannst du Osterkörbchen in bunten Frühlingsfarben nähen.

Bei der Auswahl des Nähgarns kannst du entweder ein Garn in der Farbe deines Seils wählen, oder du verwendest ein Kontrastgarn und setzt somit bunte Akzente.

Der benötigte Seillänge variiert sehr stark, je nachdem ob / wie elastisch dein Seil ist und welche Seilstärke du wählst, und natürlich ist sie auch von der Osterkörbchen-Große abhängig.

Übrigens: Für alle, die es eher kuschelig und süß mögen, haben wir hier eine Nähanleitung für ein Osterhasen Utensilo aus Plüsch mit Trage-Ohren.

Osterlörbchen selber machen mit der Rope Bowl Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.