IKEA Kinderzimmer-Schreibtisch mit Tafelfolie bekleben

10 Mrz
2013
Kinderschreibtisch mit Tafelfolie bekleben

Irgendwann wird es wohl jedem Kinderschreibtisch mal so ergehen, dass man vor lauter Buntstiftgekrakel nicht mehr die ursprüngliche Farbe der Tischplatte erkennen kann. Dieser Tatsache mussten wir aktuell beim IKEA Kinderzimmer Schreibtisch von Aaron ins Auge blicken .Die einfachste Lösung wäre wohl: Putzen gewesen :). In der Zeit, in der ich den Tisch blitzeblank geschrubbt hätte, habe ich aber stattdessen mit Hilfe von Tafelfolie eine tolle neue Malfläche gebastelt…

Kinderschreibtisch mit Tafelfolie bekleben – Gekrakel

Tafelfolie gibt es in verschiedenen Farben und Dicken zu kaufen, am Stück oder auch als Meterware. Sie hat für mich gegenüber dem normalen Tafellack ein paar richtig gute Vorteile:

  • Lässt sich leichter und schneller verarbeiten
  • Lässt sich besser reinigen
  • Lässt einem nicht die Haare zu Berge stehen, wenn man mit dem Fingernagel drüber kratzt

Vor allem die letzten beiden Punkte sind für einen Schreibtisch finde ich äußerst wichtig, denn dort soll ja trotzdem noch “normal gemalt” oder Schulaufgaben gemacht werden 😉

Das ganze hat aber natürlich auch einen Nachteil: den Preis. Aber ich finde die Investition lohnenswert, denn man kann wirklich schnell richtig tolle Sachen damit veranstalten!

Das brauchst du für den Ikea Kinderzimmer-Pimp:

  • (Vollgekritzelten) Schreibtisch
  • Tafelfolie in der Größe der Tischplatte

Bastelanleitung Tafelfolie, so wird sie aufgeklebt:

Kinderschreibtisch mit Tafelfolie bekleben – Schritt 1-3

  1. Zunächst habe ich ein Stück Tafelfolie in der Größe der Tischplatte plus ein paar Zentimeter Zugabe ausgeschnitten. Dann fängt man an, in einer der Ecken die Folie vom Trägerpapier abzuziehen. Ich habe eine Ecke gewählt, in der eine der beiden Kanten eine schöne Gerade ist (da äußerer Rand der Folie und keine von mir geschnittene Kante).
  2. Diese abgezogene Ecke der Folie wird nun an einer Ecke des Schreibtischs angesetzt und festgedrückt. Die gerade Kante sollte dabei parallel zur Tischkante verlaufen.
  3. Nun wird nach und nach immer ein Stück des Trägerpapiers mehr abgezogen und die Folie mit einem Tuch und Wischbewegungen festgedrückt.
    Kinderschreibtisch mit Tafelfolie bekleben – Schritt 4-5
  4. Ist das komplette Trägerpapier abgezogen, kann man die überstehenden Teile der Folie an der Kante etwas umknicken, um den Rand des Tisches besser erkennen zu können.
  5. An dem entstandenen Falz habe ich nun mit einem Teppichmesser vorsichtig die überstehende Folie abgeschnitten. Wenn man ein bisschen an dem überstehenden Teil mitzieht, geht das relativ einfach. Wer keine ruhige Hand hat, kann hier aber auch ein einfaches Lineal mit als Hilfe nehmen.

Und damit ist der Schreibtisch schon fertig. Das ganze hat keine Stunde gedauert, ohne Farbgematsche, Abgeklebe oder was man sonst bei normalem Tafellack an Aufwand hätte betreiben müssen. Also ich bin wirklich ein absoluter Fan dieser Folie 🙂

Kinderschreibtisch mit Tafelfolie bekleben – Das fertige Ergebnis

Noch ein Tipp: Die Folie gibt es auch magnetisch, kann ich ebenfalls nur empfehlen!

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.