Bodies mit Textil-Mal-Farbe bemalen

1 Mrz
2013
Bodies mit Textil-Mal-Farbe bemalen

Momentan gibt es bei unserem Tchibo so Textilmalfarben in knalliger Bonbon-Optik. Eine tolle Sache, um einen grauen Sonntag-Nachmittag mit etwas Farbe aufzupeppen! Und um mal nicht nur Kreatives FÜR Kinder, sondern auch mal MIT Kindern zu machen 🙂

Zur Gestaltung habe ich neben den Textil-Mal-Farben noch 3 Bodies fĂŒr Nelly und ein weißes T-Shirt zum Bemalen fĂŒr den kleinen großen Bruder gekauft. Wie befĂŒrchtet, bin ich aber an diesem T-Shirt kleben geblieben, denn die Klamotten der kleinen Schwester zu bemalen macht irgendwie doch mehr Spaß 🙂

Alles, was man benötigt, sind also ein paar einfarbige Bodies, die Textilfarben und eventuell Pinsel und ein paar ausgedruckte Motivvorlagen. Wir haben frei Hand gemalt, aber grade bei den weißen Bodies kann man auch gut ein Motiv unter den Stoff legen und dieses nachmalen. Wichtig ist: Auf jedenfall eine Pappe oder dickeres Papier unter die zu bemalende Stoffschicht legen, denn sonst drĂŒckt die Farbe durch!

Bodies mit Textil-Mal-Farbe bemalen – Material

Wie man sehen kann, sind hier der Kinder-Fantasie keine Grenzen gesetzt, hauptsache schön bunt wĂŒrde ich sagen :). Einen Body “durfte” ich auch bemalen, und weil die Farben so nach Bonbon aussahen, habe ich mich auch fĂŒr etwas SĂŒĂŸes entschieden. Mit ein bisschen FeingefĂŒhl kann man auch relativ gut mit den Stiften schreiben, auch wenn einem vom DrĂŒcken hinterher ein bisschen die Hand weh tut.

Bodies mit Textil-Mal-Farbe bemalen – kindgemaltes Motiv

Bodies mit Textil-Mal-Farbe bemalen – eigenes Motiv mit Muffin

Dieser kleine Tupfen auf der Kirsche des Muffins kommt ĂŒbrigens von “Doch Heidi, die Farbe ist schon trocken, guck…” – Pfatsch – “…oh” 🙂

Je nach Dicke der aufgetragenen Farbe dauert es also ein paar Stunden, bis die Farbe getrocknet ist. Das Waschen bei 30° haben die Bodies super ĂŒberstanden, es ist keine Farbe ausgelaufen oder abgegangen. Also, absoluter Geheimtipp fĂŒr graue Wochenenden, das hat wirklich Laune gemacht 🙂

2

2 Kommentare

Kommentar schreiben
  1. Bettina

    Hallöchen,
    vielen Dank fĂŒr den Bericht. Ich habe auch ĂŒberlegt, mir die Farben zu kaufen, war mir aber nicht sicher ob es das ist was ich brauche.

    Nun muss ich dringends zur nĂ€chsten Tschibo-Filiale 😀

    LG und einen schönen Tag
    Bettina

  2. heiDIY Artikelautor

    Hallo Bettina,
    cool, bin gespannt was du damit machst… werd auf deinem Blog immer mal schauen, ob es dazu was zu finden gibt 🙂
    Lieben Gruß, heiDIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.