Das Samstags-Sammelsurium #6: leckerer Wassermelonen Saft zur Erfrischung uvm.

22 Jun
2013
Samstags-Sammelsurium - Artikelbild

Ja ist denn schon wieder Samstag? Wahnsinn, die letzte Woche ist irgendwie nur so an mir vorbei geflogen. Aber da der Blick in meinen Kalender keine anderen Schlüsse erlaubt, gibt es heute also schon wieder ein neues Samstags-Sammelsurium. Lasst euch einfach überraschen, was ich diesmal für euch und eure Kids entdeckt habe. Soviel vorweg: Es erwartet euch eine bunte Mischung, wie immer. Von der schnellsten Stickdatei aller Zeiten bis hin zum großen Entenrennen ist wieder einiges Lesenswertes dabei 🙂

Kreative Näh- & Handarbeitskreationen für Kinder

Schicke Ohrstecker-Verzierer in Sternchenform
entdeckt für euch bei: Luzia Pimpinella

coll_ohrstecker_huups_640

Quelle Foto: Luzia Pimpinella blog

Nicole alias Luzia Pimpinella hat diese süßen Ohrsteckerverziehrer mit der schnellsten Stickdatei aller Zeiten selbst gemacht. 4 Minuten und 43 Sekunden hat sie für die Sternchen gebraucht, das ganze mit einer Stickdatei von huups-JEANETTE. Einfach genial diese Idee, mit den bestickten Filzsternchen Ohrringe aufzumotzen oder? Da kann man wirklich für kleine und große Mädels ruckzuck ein paar kleine tolle Geschenke basteln… kommt also auf jedenfall auf meine Last-Minute-Geschenkideen-Liste 🙂 Wer von euch Luzia Pimpinella noch nicht kennt: Der Blog gehört mit zu den bekanntesten deutschen DIY-Blogs und man findet wirklich unglaublich viele tolle Ideen bei Nicole. Außerdem gibt es wunderschöne Fotos zu bestaunen, schaut einfach rein, ihr werdet euch verlieben 🙂

Kreative Bastel- und Selbermach-Ideen für Kind & Kinderzimmer

Pimp my Quitschenentchen
entdeckt für euch auf: feinesstoeffchen.de

entenrennen4

Quelle Foto: feinesstoeffchen Blog

Das Gießener Entenrennen war mir bis dato nicht wirklich ein Begriff. Bis ich auf Kathrins lesenswertem Feines Stöffchen Blog ihren Beitrag “Go, Glitzerentchen, Go!” entdeckt habe. Dort (bzw. auf dem weiterführenden Link zur Entenrenn-Webseite) habe ich erfahren, dass das lustigen Event eine Benefiz-Veranstaltung des Lions Club Gießen ist, bei dem Spenden für gute Zwecke gesammelt werden.  Und für diesen originellen Wettstreit gilt offensichtlich ein striktes Regularium. So dürfen die Teilnehmer nur mit vom Veranstalter autorisierten Lions-Rennenten an den Start gehen. Diese dürfen nach Erwerb aber dekoriert und verschönert werden. Das tunen und dopen der Enten ist jedoch strikt untersagt und führt zu einem Startverbot. Kathrin hat sich bzgl. der Verschönerung ihrer Ente (sorry: natürlich handelt es sich um die Ente ihrer Tochter!) für die Glitzervariante entschieden und beschreibt in kurzweiligen Zeilen, wie sie ein herkömmliches, gelbes Quietscheentchen im Handumdrehen zu einer glamourösen Entendiva verwandelt hat. Was man mit etwas Lackspray, Maskingtape und Glitter doch so alles anstellen kann, wirklich klasse! Aber es gibt in ihrem Beitrag noch mehr zum Thema Enten zu sehen und lesen. Aber schaut doch einfach selbst! Da bleibt mir nur zu sagen: Ente gut, alles gut 🙂

Kreatives für den Kinder-Magen: Kochideen, Backrezepte, Fruchtiges & mehr

Wassermelonen Saft
entdeckt für euch auf: saskiarundumdieuhr Blog

wassermelonensaft

Quelle Foto: saskiarundumdieuhr Blog

Nachdem der Sommer sich ja wochenlang hat bitten lassen, schlägt er nun mit voller Kraft und Hitze zu. Besonders die Kleinen brauchen bei der Hitze eine ordentliche Versorgung mit Flüssigkeit. Wasser ist da sicher das erste Mittel zur Wahl, aber unser Großer mag eigentlich lieber Getränke mit Geschmack. Und da ich ohnehin einen Faible für frische Fruchtsäfte habe, hat mich die Melonensaft-Rezeptidee, welche ich auf Saskias saskiarundumdieuhr Blog gefunden habe, direkt begeistert und ich habs mal als Testlauf ausprobiert. Einfach und schnell zubereitet, optisch erste Liga und geschmacklich erste Sahne. Wirklich lecker und vor allem sehr erfrischend bei den Temperaturen.  Da kann das nächste Fußball-Match mit Papa kommen, den Volltreffer werde jedenfalls ich im Anschluss bei unserem kleinen Nachwuchskicker landen. A propos Treffer: Auf Saskias Blog habe ich noch viele weitere tolle Rezeptideen entdeckt und werde dort jetzt sicher öfter mal stöbern 🙂

Kreative Ausflugs-, Urlaubs- & Eventideen für Kinder

Ein Besuch im Bärenwald
entdeckt für euch bei: Kinderpotpourri

baerenwald

Quelle Foto: Kinderpotpourri Blog

Fast alle Kinder lieben Tiere. Ich finde es immer großartig, die Faszination in kleinen Kinderaugen beim Anblick von Tieren zu beobachten. Ganz egal, ob es sich um die Hauskatze, den Nachbarshund, oder einen Elefanten im Zoo handelt, Kinder scheinen beeindruckt vom Aussehen, den Bewegungen und Geräuschen der Tiere. Und wenn es Tiere zum Anfassen sind, dann spürt man so richtig die Neugierde, mit denen die kleinen Händchen sich (mal mehr oder mal weniger) vorsichtig ins Fell wandern. Wichtig finde ich aber auch, dass man Kindern von klein auf den richtigen Umgang mit Tieren beibringt und sie für die entsprechenden Lebensbedingungen, in denen die Tiere sich wohlfühlen können,  sensibilisiert. Nicole vom Kinderpotpourri Blog, die selbst ein großes Herz für Tiere hat, sieht das offensichtlich genauso. Deshalb hat sie ihren Urlaubsaufenthalt in Mecklenburg-Vorpommern für einen Abstecher in den Müritzer Bärenwald genutzt. Der Bärenwald gehört zu einem Projekt der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. In dem Bärenschutzprogramm wird Braunbären, aus nicht artgerechter Haltung, ein neues, lebenswertes Zuhause geboten. Die Besucher erfahren dort viel über die vorherigen Lebensumstände der Bären und werden sensibilisiert für das Thema. Natürlich gibt es auch und vor allem Bären zu sehen. Zumindest, wenn man etwas Glück hat 🙂 Schaut doch mal bei Nicoles Blog vorbei. Neben dem Urlaubsbericht aus dem Bärenwald gibt es dort noch viele weitere schöne Beiträge zu entdecken!

Ganz schön – persönlichBlogposts, die mich bewegt haben

Sind Schweden entspannter im Umgang mit Kindern? Diese interessante Frage stellt Lucie, 40, aus Berlin-Mitte, im gleichnamigen Blogbeitrag ihres kurzweiligen Blogs “luciemarshall – How my Boobs became food”. Entdeckt habe ich Lucies Blog (wie so viele andere interessante) bei den Brigitte Mom Blogs, einem wahren Schatzkästchen an Mama-Blogs mit den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten. Sie startet ihren Blogpost mit einer kleinen Geschichte ihrer Freundin, die seit einiger Zeit für ein deutsches Unternehmen in Stockholm arbeitet. Diese mokiert sich bei ihrem schwedischen Chef, dass eine Kandidatin fürs Bewerbungsgespräch doch tatsächlich ihr Kind zum Vorstellungsgespräch mitgebracht hat. Die trockene Antwort des Chefs, wo denn das Problem läge und dass die Malstifte vorne an der Rezeption zu finden sind, wirft die Anfangsfrage offensichtlich durchaus zurecht auf. Aber lest selbst!

 

Ihr wollt mit eurem Beitrag auch mal ins Samstags-Sammelsurium? Dann bewerbt euch einfach!

Ihr habt eine tolle Geschichte rund um das Thema Kinder, die gut ins kullaloo Samstags-Sammelsurium passen würde? Dann bewerbt euch doch einfach mit eurem Blogbeitrag! Eine kurze E-Mail an heidiy(at)kullaloo.de mit Link zu eurem Beitrag und einem Einzeiler, der mir die Rechte zur Nutzung eines eurer Beitragsbilder fürs Samstags-Sammelsurium erlaubt (natürlich mache ich immer eine Quellenangabe) reicht, und vielleicht seid ihr dann schon bei einem der nächsten Samstags-Sammelsurien mit dabei! Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich nicht alle Themen und Beiträge aufgreifen kann. Freue mich auf eure Mails 🙂

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.